Viertklässler werden zu Energie-Detektiven ausgebildet

In den ersten Schulwochen bekamen die Viertklässler der Waldeck-Schule Besuch von EDe, dem Chef-Energie-Detektiv. Er hat an einem Unterrichtstag die Kinder im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zu Junior-Energie-Detektiven ausgebildet.
Dabei lernten die Viertklässler viel Wissenswertes über Energie und Tricks zum Energiesparen. In Versuchen konnten die Kinder mitgebrachte Haushaltsgeräte überprüfen und dabei erstaunt feststellen, dass die Geräte selbst im ausgeschalteten Zustand noch Energie verbrauchen. Zum Glück wissen die Junior-Energie-Detektive nun, dass sie durch das einfache Ausstecken der Geräte ganz leicht Energie sparen können.
Auf der Homepage www.ede-bw.de erfahren Sie Wissenswertes rund ums Energiesparen und erneuerbare Energie. Dort finden Sie auch Versuche und Basteltipps für zuhause.

  • Bild Nr. 1
  • Bild Nr. 2
  • Bild Nr. 3
  • Bild Nr. 4