Skipping Hearts an der Waldeck-Schule

„Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert. (Auszug von der Homepage von Skipping Hearts)“

Die Schüler*innen der Klasse 3a durften dies am heutigen Montag, 03.02.2020, miterleben. Nach einem zweistündigen Trainieren und Üben zeigten die Kinder in einer Vorführung, was sie gelernt haben. Vom alleine Springen, als Zweierteam oder in der ganzen Gruppe wurde die Zuschauerklasse 3b angesteckt und durfte danach auch gleich selbst ran.

Als Finale zeigte Kursleiter Filip Panic sein ganzes Können und begeisterte die Kinder.

  • Bild Nr. 1
  • Bild Nr. 2
  • Bild Nr. 3
  • Bild Nr. 4
  • Bild Nr. 5
  • Bild Nr. 6
  • Bild Nr. 7
  • Bild Nr. 8
  • Bild Nr. 9
  • Bild Nr. 10
  • Bild Nr. 11
  • Bild Nr. 12